Der Laden für Umweltbewusste

Mehr und mehr hat sich auch bei mir in den letzten Jahren der Wunsch ausgebreitet, bei der Auswahl meiner Produkte auf Nachhaltigkeit zu schauen. Und so habe ich Anfang 2020 fast alles, was in Plastik verpackt geschickt wird, aus meinem Sortiment geschmissen und Lieferanten gesucht, die nicht nur weitgehend auf Plastik verzichten sondern auch regional und nachhaltig produzieren.

  • Postkarten aus Gießen
  • Thermosflaschen, Frühstücksdosen und -brettchen aus Friedberg
  • Seifen aus Homberg
  • Fahrrad-Zubehör aus Köln
  • Porzellan aus Bremen
  • Decken aus Bocholt
  • Schals aus Dortmund
  • Gürtel aus Bad Bramstedt
  • ...

Außerdem habe ich eine Reihe selbst hergestellter Produkte, mit denen ihr Plastik vermeiden könnt:

  • Bienenwachstücher
  • Wiederverwendbare Abschmink-Pads
  • Brötchen-Beutel

Mein Kaffee stammt aus Kehna, mein Tee wird kontrolliert biologisch angebaut und in Berlin vertrieben und meine Kuchen sind mit besten Zutaten selbst hergestellt.